Bereiche der Globalisierung

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars NEU:: Bitte bewerten!

Grundsätzlich ist der Begriff der Globalisierung im allgemeinen Sprachgebrauch sehr weit gefasst und in seiner Benutzung sehr weit zu fassen, denn er meint im Wesentlichen nichts anderes als eine weltweite Vernetzung und Verflechtung von wirtschaftlichen, kulturellen, politischen und bzw. oder anderweitigen gesellschaftlichen Belangen der verschiedensten Art. Dabei können einerseits verschiedene Dimensionen klar unterschieden werden, andererseits ist eine Loslösung aus dem Kontext aber nicht oder nur sehr schwer möglich, denn jeder Bereich hat seinerseits wiederum Auswirkungen auf andere Bereiche der Globalisierung. Beispielsweise werden kulturelle Vernetzungen immer auch Auswirkungen auf die Politik oder die Wirtschaft haben. Wirtschaftliche Verflechtungen berühren die Politik und politische Absprachen wiederum die Wirtschaft.

Globalisierung und ihre Bedeutung innerhalb der Gesellschaft

So ist es auch nicht zu leugnen, dass die Globalisierung und jeder ihrer Bereiche für sich eine mehr oder weniger starke Bedeutung für die Gesellschaft hat und die Lebensweise sowie die Kultur eines Landes maßgeblich prägen und verändern kann. Kritiker sehen hier oftmals Ansatzpunkte für negative Einflüsse, wobei andere Stimmen die Frage aufwerfen, inwieweit diese Ansatzpunkte wirklich negativ sind. Eher ist es doch so, dass eine menschliche Gemeinschaft nun einmal kein statisches Gebilde ist, sondern eine Eigendynamik besitzt, die selbstverständlich durch innere und äußere Merkmale, Einflüsse und Erfahrungen der einzelnen Mitglieder geprägt wird. Hier sind also eher Chancen für die jeweilige Gemeinschaft zu sehen als Risiken.

Globalisierung und ihre Bedeutung, Risiken und Chancen innerhalb der Wirtschaft

Die Wirtschaft ist vielleicht der Bereich, der am stärksten von der Globalisierung profitiert und die Globalisierung sowie ihre verschiedenen Bereiche und Dimension seinerseits am stärksten prägt. Trotzdem darf natürlich nicht verschwiegen werden, dass hier immer auch eine politische Vorarbeit geleistet werden muss, um wirtschaftliche Vernetzungen und globale wirtschaftliche Aktivitäten überhaupt erst zu ermöglichen. Andererseits besitzt die Wirtschaft natürlich durch die Bereitstellung von Dienstleistungen und Gütern immer auch die Möglichkeit, mehr oder weniger stark und direkt einen kulturellen und gesellschaftlichen Einfluss geltend zu machen und auf diese Weise auch Druck auf die Politik auszuüben.

Globalisierung innerhalb der Politik und ihre Vorteile sowie Nachteile

Die verschiedenen politischen Bereiche können sich aber schon auf Grund der oben genannten Tatsachen ebenfalls nicht vor der Globalisierung verschließen und müssen versuchen, hier eine Lösung zu finden, die sowohl die verschiedenen Dimensionen einer weltweiten Vernetzung berücksichtigt aber auch nationalen Aspekten gerecht wird. Schließlich soll ja keine Einheitskultur geschaffen werden, sondern es gilt, die Chancen einer weltweiten Verflechtung von Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur für jedes beteiligte Land positiv zu nutzen. Auf diese Weise erhält die Politik aber auch die umfassende Aufgabe, nicht nur wirtschaftliche sondern auch militärische und gesellschaftliche Aspekte zu berücksichtigen und eine nachhaltige Umwelterhaltung und einen intensiven Ressourcenschutz zu ermöglichen.

Globalisierung innerhalb der Kultur als möglicher Ausgangs- und Wendepunkt

Innerhalb der Kultur eines Landes kommt den diversen Globalisierungsbemühungen aber immer auch die Chance eines Ausgangs- und Wendepunktes zu. Konkret bedeutet dies, dass verschiedene Traditionen und kulturelle Aspekte verstärkt und vor allem bewusst gepflegt werden müssen, wenn sie nicht in den Hintergrund treten und durch Trends oder Modeerscheinungen welcher Art und Weise auch immer überlagert werden sollen. Hier bietet sich aber auch die Möglichkeit für jedes einzelne Land, sein ganz spezielles Brauchtum als eine regionale Besonderheit in die globale Gemeinschaft einzubringen. Die Befürchtung verschiedener Gegner, es könnte hier zu einer Vereinheitlichung kommen, kann also durchaus widerlegt werden. Vielmehr besitzt jedes einzelne Land durch sein spezifisches kulturelles Erbgut die große Chance, sich selbst zu einer lokalen Besonderheit innerhalb eines großen Gemeinwesens zu machen.

Globalisierung und ihre Bedeutung für die Umwelt

Ebenfalls einen großen Einfluss besitzt die Globalisierung auf die Umwelt und die natürlichen Ressourcen, die der Weltbevölkerung zur Verfügung stehen und sinnvoll genutzt werden sollten. Durch weltweite Vernetzungen besteht gerade hier die Möglichkeit, Gefahren einer lokalen Politik zu vermeiden und nicht verschiedene nationale Aspekte im Einzelnen, sondern das Interesse der Weltbevölkerung und der Nation Mensch als ganzes zu sehen. Eine sinnentfremdete Nutzung von natürlichen Ressourcen, wie beispielsweise von Erdöl und Erdgas, als militärisches Druckmittel kann somit ebenso vermieden werden, wie eine anderweitige nationalstaatlich inszenierte Verschwendung. Auf diese Weise tragen Globalisierungsbemühungen einerseits zur Stärkung und zum Schutz des Weltfriedens und andererseits auch zum Umweltschutz bei.

Möglichkeiten für die Bekämpfung von Umweltproblemen mit Hilfe der Globalisierung

Die Bekämpfung von Umweltproblemen ist mit einer durch die Globalisierungsbemühungen zunehmende Verhandlungsbereitschaft der Staaten in grenzübergreifenden Bereichen besonders gut möglich, so dass davon ausgegangen werden kann, dass eine weltweite Verflechtung überhaupt erst die Möglichkeit einräumt, aktiv etwas für den Umweltschutz und die Lösung der Umweltprobleme zu tun. Schließlich machen die nicht an der Grenze eines Landes halt, so dass immer auch zumindest die direkten Nachbarstaaten betroffen sind. Gleichzeitig besteht durch weltweite Vernetzung im wahrsten Sinne des Wortes die Möglichkeit, natürliche Ressourcen und erneuerbare Energien auch ohne fossile Energieträger zum Kernlieferanten zu machen, denn beispielsweise können Wasserkraft, Windenergie und Sonneneinstrahlung ohne Grenzbarrieren besonders effektiv und intensiv genutzt werden.

Informationen über die verschiedenen Bereiche der Globalisierung finden

Dies alles zeigt aber auch, wie vielfältig der Gegenstand der Globalisierung ist und wie viel hier bedacht werden muss, um sich selbst ein Urteil bilden zu können ohne lediglich die Meinung anderer Vorredner zu kopieren. Gerade das Bilden einer eigenen Meinung ist aber für jeden Menschen wichtig, um für sich zu einer Erkenntnis pro oder kontra zu kommen und die Chancen sowie Risiken einer weltweiten Vernetzung des menschlichen Zusammenlebens einschätzen zu können. Einschlägige Informationen können dabei gut bei Umweltschutzverbänden, unter Umständen bei Parteien und Wirtschaftsverbänden, immer aber im Internet gefunden werden. Auf jeden Fall ist aber von einer einseitigen Berichterstattung abzusehen, denn ein so umfassendes Anliegen kann nur neutral oder aber gar nicht betrachtet werden.

Vorteile der Globalisierung in verschiedenen Bereichen nutzen

Ebenso wichtig wie eine neutrale Berichterstattung und Aufklärung zum Thema ist aber auch die Bekämpfung von Vorurteilen, denn ein so umfassender Sachverhalt wie die weltweite Verflechtung in wirtschaftlicher, kultureller und politischer Hinsicht, kann auf keinen Fall nur negative Aspekte beinhalten. Dies schließt selbstverständlich nicht aus, dass einige Bereiche stärker betroffen sind und unter Umständen auch stärker von den jeweiligen Entwicklungen profitieren als andere. Trotzdem wird es mit Sicherheit keinen Bereich geben, der so absolut vernachlässigt ist, dass er nur Nachteile aus der Globalisierung zu verzeichnen hat. Wenn also beispielsweise die Wirtschaft als starke Interessensgruppe auch stark profitiert, so wird dies sicherlich keine negativen Auswirkungen auf die Gesellschaft haben. Immerhin wird durch eine starke Wirtschaft, das Einkommen, die Kaufkraft und somit auch der Lebensstandard eines jeden einzelnen Einwohners erhöht.

Nachteile der Globalisierung begrenzen oder bewusst vermeiden

Die Nachteile der Globalisierung sind in der Regel immer interessengeprägt und werden somit von jedem einzelnen betroffenen Menschen mehr oder weniger stark gewichtet. Wer also sehr an seinen festgefahrenen Traditionen hängt und jede Neuerung ohnehin als Bedrohung interpretiert, wird sich garantiert auch oder gerade durch weltweite Vernetzungen bedroht fühlen. Dem sei aber entgegen zu halten, dass ohne diese Veränderungen auch ein Fortschritt und eine Steigerung der Lebensqualität nicht möglich wären. Die menschliche Entwicklung hätte ohne diese Veränderungen und den Mut zu verändernden Prozessen gar nicht so weit fortschreiten können, was auch lebenserhaltende Maßnahmen in Forschung und Medizin mit einschließt.

Mehr Toleranz in politischen und gesellschaftlichen Bereichen ermöglichen

Ein ganz wichtiger Aspekt der Globalisierung ist es aber auch, dass durch diese Entwicklungen mehr Toleranz zwischen den Menschen, Ländern und Völkern sowie ein gegenseitiges Verstehen möglich wird. Hier besteht also die große Chance, den Weltfrieden intensiv und nachhaltig zu stärken.

Zurück zur Hauptseite: Informationen zur Globalisierung
Permalink dieser Seite zur Zitation auf Webseiten & in Hausarbeiten: